Glossar

Externes Objekt des Verlangens


Das externe Objekt des Verlangens bezeichnet in der Geschichte etwas, wonach der Protagonist bewusst strebt.

Vor allem Genres wie Action, Horror, Krimi, Western, Thriller, Romanze, Krieg werden von dem externen Objekt des Verlangens dominiert.

All diese Geschichten haben eine Gemeinsamkeit: sie werden von einem globalen externen Wert und seinen positiven und negativen Energien angetrieben. Das bedeutet, der Konflikt, der sich in diesen Geschichten bildet, beruht auf externen Ursachen.

Das heißt, das ein externes Objekt des Verlangens etwas ist, dass der Protagonist bewusst definieren und verfolgen kann.

Er weiß, wenn seine vertraute Welt die Familie ist und seine Frau wird entführt, dann muss er sie wiederfinden.

Oder der Football (Der Koffer mit den nuklearen Codes wird vom US-Präsidenten gestohlen) - dann ist es die Aufgabe des Protagonisten den Koffer wiederzubeschaffen, um eine noch schlimmerere Katastrophe zu verhindern.

 

Der Gegensatz zum externen Objekt des Verlangens ist das interne Objekt des Verlangens.



Externes Objekt des Verlangens - Das externe Objekt des Verlangens bezeichnet in der Geschichte etwas, wonach der Protagonist bewusst strebt. Klick um zu tweeten



Lerne, wie man Szenen schreibt

Analyse einer Szene

Lerne, wie man perfekte Szenen schreibt. Am Beispiel einer deiner Szenen gebe ich dir Hilfestellungen, wie eine Szene aufgebaut sein muss.

Mehr erfahren

Vor dem Schreiben

Analyse deines Plots

Bevor du Wochen oder Monate ins Schreiben deiner Geschichte investierst, kann ich dir helfen herauszufinden, ob das Gerüst deiner Geschichte hält oder es Verbesserung bedarf.

Mehr erfahren

Nach dem ersten Entwurf

Analyse deines Manuskripts

Dein erster Entwurf ist geschrieben? Mit Hilfe dieses Lektorats analysiere ich deine Geschichte und gebe dir konkretes Feedback, welche Stellen verbessert werden müssen, um die Erwartung der Leser zu erfüllen.

Mehr erfahren