Analyse des Comics: The Umbrella Academy 1


The Umbrella Academy 1: Weltuntergangs-Suite ist ein Meisterwerk. Ein Action-Miniplot, der so gut umgesetzt ist, dass Autoren viel daraus lernen können.

The Umbrella Academy 1: Weltuntergangs-Suite

25. Okt 2019 0
Hinweis: Ich nutze Amazon Affiliate Links. Keine Zusatzkosten für dich, aber für mich eine Möglichkeit, mir das Hosting meiner Website zu finanzieren.


So geht's:

Egal, welche Art von Roman oder Film, ich werde immer die folgenden Fragen zu dem jeweiligen Beispiel beantworten:

 

Du kennst The Umbrella Academy 1: Weltuntergangs-Suite noch nicht?

Vermeide, dass ich dir die Geschichte mit der folgenden Analyse spoiler, bevor du sie nicht selbst gesehen oder gelesen hast. Zu Amazon



Analyse des Comics: The Umbrella Academy 1

Taschenbuch oder
bei Filmen: DVD
E-Book oder
bei Filmen: Blu-Ray

Hinweis: Die Einordnung des Genres erfolgt nach dem Story Grid. Mehr dazu in dem Beitrag: Buch & Genre.


The Umbrella Academy 1: Weltuntergangs-Suite - Analyse des Comics: The Umbrella Academy 1

In diesem Artikel schauen wir uns keinen Roman an, sondern ein Comicbuch.

Comics?

Ist das nicht was für Kinder?

Ich weiß, in Deutschland ist die Comicbuch-Literatur nicht so stark ausgeprägt wie in den USA oder in Japan, dennoch glaube ich, dass Comicbuch-Autoren ein enorm gutes Verständnis vom Aufbau von Geschichten haben und auch Romanautoren viel von ihnen darüber lernen können, wie man eine fesselnde Geschichte konstruiert, die auch funktioniert. Comicbücher sind nicht nur für Kinder. Keinesfalls. Comicbücher vereinen das visuelle Erlebnis mit dem Wort. Comics sind nicht nur Werner Beinhart, Asterix und Obelix, Donald Duck oder das Marvel Universum an Superhelden.

Comics sind auch Biographien wie Quitter von Harvey Pekar, Gesellschaftskritiken wie Bitch Planet, Parodien des typischen Märchens wie I hate Fairyland oder mitreißende Liebesgeschichten wie Blankets.

Comics sind so besonders, spannend und ein wahnsinnig tolles Medium, das mich total begeistert. Daher konzentriere ich mich neben der Analyse von Songtexten auch darauf, verschiedene Comics zu analysieren. Wie das aussieht, möchte ich in diesem Blogbeitrag zeigen. Es ist ein Ausschnitt von meiner Website editing-comics.com, auf welcher ich mich komplett mit dem Handwerk des Schreibens von funktionierenden Geschichten in Comicbüchern befasse.

 

The Umbrella Academy – Warum diese Geschichte so großartig ist.

Ich habe den ersten Band der Umbrella Academy vor ein paar Jahren gelesen. Ich erinnere mich, dass ich dachte: Wow, diese Geschichte ist so vielschichtig.

Es gibt nicht nur so viele Perspektivfiguren, sondern in der Weltuntergangs-Suite ist buchstäblich so viel los, dass man sich anschnallen müsste, um bis zum Ende bei dieser abenteuerlichen Fahrt dabei zu sein.

Der Aufbau der gesamten Serie ist erstaunlich. Es gibt so viele offene Fragen am Ende von Band 1, und dennoch gelingt es dem Autor Gerard Way das Ende so zu gestalten, dass wir es als Leser mit diesem Ausgang akzeptieren, obwohl es uns nach weiteren Antworten, ja nach einer Fortsetzung drängt.
Das Ende ist eher wie das Nachbeben einer großartigen Fahrt, die man gerade unternommen hat. Man kann es nicht glauben, dass man es geschafft hat, aber gleichzeitig ist der Adrenalin noch so hoch, dass man mehr will.

Ich bin definitiv begeistert von der Umbrella Academy und dieser dysfunktionalen Familie.

Die Umbrella Academy - Weltuntergangs-Suite Gerard Way - Analyse der Action Geschichte

Weltuntergangs-Suite - Erster Eindruck

Ich bin erstaunt, wie bemerkenswert gut dieser Actionstory-Miniplot aufgebaut wurde.

Die Charaktere sind nicht nur einzigartig und einprägsam, sondern treiben sich auch gegenseitig durch ihre individuellen Krisen voran. Die Entwicklung der Figuren (insbesondere für Space, Vanya, Kraken & Nummer 5) sind so gut angelegt, dass man sieht, wie die innerlichen und zwischenmenschlichen Dispute nicht nur zur Veränderung des Charakters beitragen, sondern auch das Actiongenre vorantreiben.

Ich fand es auch toll, wie der Autor (Gerard Way) mit den Kräften der Zerstörung und Schöpfung spielte und alles umdrehte.

Aber in erster Linie hat es mir sehr gut gefallen, dass diese Geschichte nur einen zufälligen Auslöser enthält (die Geburt der 43 außergewöhnlichen Kinder), und auch hier kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ob dies nicht durch etwas Höheres verursacht wurde. Ansonsten ist jeder Wendepunkt kausal bedingt. Nichts wird dem Zufall überlassen. Ich liebe diese Story. Sie ist wie eine Droge, durch die man immer weiter liest, um Antworten zu finden, aber gleichzeitig in das Universum der Umbrella Academy hineingezogen wird.

Es gibt keinen Ausweg.

 


1. Was ist das globale Genre der Weltuntergangs-Suite?

Die Geschichte beginnt mit dem Leben (Geburt). Sie endet in einer beinahe Apokalypse (Tod). Zwischendurch gibt es Morde, Kämpfe, lebensbedrohliche Situationen, Bewusstlosigkeit, Körperexperimente ... Man kann also ohne Zweifel sagen, dass das primäre Genre der Weltuntergangs-Suite sehr gut etabliert ist.

The Umbrella Academy – Weltuntergangs-Suite ist eine Actiongeschichte. Leben und Tod stehen fast während der gesamten Geschichte auf dem Spiel.

Die Art von Action-Story ist Action-Retter, was bedeutet, dass der Antagonist auf soziale Zerstörung bedacht ist. Und ja, das Orchester der Verdammten will der Welt ein Ende bereiten. Und Nummer Fünf will seine Schwester Vanja davon abhalten, die Welt zu zerstören.

Mehr zum Action-Genre kannst du in meinem ausführlichen Blogartikel über dieses Genre nachlesen: Action: So schreibst du eine Action-Geschichte

 

2. Was sind die Konventionen und Pflichtszenen des primären Genres?

Anmerkung: Obligatorische Szenen und Konventionen sind für jedes Genre spezifisch. Dies sind die Szenen, die die Leser in der Geschichte erwartet, und wenn sie nicht in der Geschichte erscheinen, sind die Leser meist unzufrieden. Alles geht auf das Versprechen zurück, das man als Autor dem Leser gibt. Wenn sie eine Actiongeschichte erwarten, fügt man besser alle Szenen ein, die man glaubt, die zu einer Geschichte über Leben und Tod dazu gehören.

Da The Umbrella Academy – Weltuntergangs-Suite primär eine Action-Geschichte ist, liste ich im Folgenden die Konventionen und Pflichtszenen des Action-Genres auf und wie diese in dem ersten Band erfüllt worden sind.

Anmerkung:Da es ein Mini-Plot ist, finden wir verschiedene Perspektivfiguren in den einzelnen Pflichtszenen vor.

Action Genre: Pflichtszenen

  • Szene: Eine aufregende Attacke des Schurken.
    Die Terminauts attackieren die Familien auf dem Fest.
  • Szene: Der Held weicht der Verantwortung aus, dass er handeln sollte.
    Rumor kann nicht kämpfen. Kraken kämpft alleine. Nummer Fünf ist bei der Untersuchung.
  • Szene: Der Held wird dazu gezwungen, seine bekannte Welt zu verlassen, und reagiert darauf, in dem er ausschlägt.
    Kraken rebelliert gegen Space, weil er der Anführer des Teams ist. Space droht Kraken zu töten. Rumor ist so selbstbezogen, dass sie nicht darüber nachdenkt, warum sich Space nicht ändern kann. Nummer Fünf tötet die Temps. Kraken will der Anführer sein.
  • Szene: Der Held findet heraus / versteht, was das MacGuffin des Schurken ist.
    Nummer 5 kann durch das Monokel von Hargreeves erkennen, wer Vanya wirklich ist und was sie will.
  • Szene: Der erste Plan gegen den Schurken misslingt.
    Kraken will Vanya die Kehle durchschneiden, aber kann es nicht. Séance will Vanya aufhalten, indem er sich als Hargreeves ausgibt. Rumor wird die Kehle durchgeschnitten.
  • Szene: Der Held fällt in den Alles-ist-Verloren Moment, als er erkennt, dass er seine Herangehensweise ändern muss, um überhaupt eine Form von Erfolg zu erzielen.
    Nummer 5 schießt Vanya in den Kopf.
  • Szene: Das Hauptereignis ist der Held in der Gnade des Schurken. (Held nutzt seine innere Gabe, um den Schurken zu überlisten / zu bekämpfen.)
    Séance zeigt seine innere Gabe, als er in der Lage ist, den riesigen Mondbrocken durch seine Telekinese aufzuhalten.
  • Szene: Der Held wird für das Opfer belohnt, welches er aufgebracht hat.
    Die schrecklichen Erinnerungen sind verschwunden. Zerstört durch den Eiffelturm, der auf der Umbrella Academy gelandet ist. Kraken und Space haben die erste nicht anfeindende Unterhaltung miteinander.

Konventionen

  • Held, Opfer, Schurke
    Held: Space, Rumor, Séance, Number Five, Kraken
    Schurke: Orchester der Verdammten, Terminauts, Temps, Vanya
    Opfer: Pogo, Menschheit
  • Das Objekt des Verlangens des Helden ist es, den Schurken zu besiegen und das Opfer zu retten
    Die Mitglieder der Umbrella Academy wollen die Apokalypse stoppen. Sie wollen die Welt retten und denjenigen stoppen, der für die Bedrohung verantwortlich ist.
  • Der Kräfteunterschied zwischen dem Helden und dem Bösewicht ist sehr groß. Der Bösewicht ist viel stärker als der Protagonist.
    Sogar nach Sir Reginald Hargreeves ist Vanja das gefährlichste Kind von allen außergewöhnlichen Kindern. Sie verwandelt sich in eine Killermaschine, die weitaus gefährlicher und stärker ist als die übrigen UA-Mitglieder.
  • Anpreisung des Schurkens.  Der Dirigent stellt Vanya als Killermaschine dem Orchester der Verdammten vor.

 

Was ist mit Vanya?

Vanya spielt eine entscheidende Rolle in der Weltuntergangs-Suite. Ihr internes Genre ordne ich bei Status-Erbärmlich ein.

 

Wenn ein sympathischer Protagonist, der einen schwachen Charakter hat und zu naiv ist, um die Konsequenzen seines Handelns zu erkennen, ein Unglück ohne die Anleitung eines angemessenen Mentors erlebt, wird es ihm nicht gelingen, sich sozial zu profilieren.

 

Hier sind die obligatorischen Szenen und Konventionen, mit denen Vanya versucht, ihren sozialen Status zu verbessern:

Obligatorische Szenen

  • Ein aufregendes Ereignis stellt den Status Quo des Protagonisten in Frage.
    Geschwister kämpfen gegen den Eiffelturm, während Hargreeves Vanya mitteilt, dass sie einfach nicht besonders genug ist, um am Kampf teilzunehmen.
  • Die Protagonistin verlässt ihr Zuhause, um ihr Glück zu suchen:
    Vanja wendet sich von der Familie ab und lebt in einer Wohnung in der Stadt. Sie schrieb ein Buch über ihr Leben als außergewöhnlich normale Nummer 7.
  • Der Protagonist, der gezwungen ist, sich an eine neue Umgebung anzupassen, verlässt sich auf alte Gewohnheiten und demütigt sich selbst.
    Vanja wollte ihrer Familie beim Kampf auf dem Volksfest gegen die Terminauten helfen. Sie wird von Kraken gedemütigt, der ihr nicht nur sagt, dass sie keine Hilfe ist, sondern auch nicht mehr zur Familie gehört.
  • Der Protagonist findet heraus, was das Objekt der Begierde des Antagonisten ist und macht sich daran, es für sich selbst zu erreichen.
    Vanja versteht, dass das Orchester der Verdammten und der Dirigent die Welt zerstören will. Jetzt will sie das übernehmen.
  • Die ursprüngliche Strategie des Protagonisten, den Antagonisten zu überlisten, schlägt fehl.
    Vanya willigt ein, Violine im Orchester der Verdammten zu spielen, ohne zu wissen, dass sie einem Frankenstein-Experiment zustimmen muss, um die Rolle zu bekommen.
  • In einem Moment, in dem alles verloren ist, erkennt der Protagonist, dass er seine Definition von Erfolg ändern muss oder das Risiko eingeht, seine Prinzipien zu verraten.
    Wenn Vanya eine Form der Bestätigung finden will, muss sie sich selbst und ihre Prinzipien verkaufen, und sich dem Orchester Verdammten anschließen.
  • Das Kernereignis: Der Protagonist entscheidet sich entweder dafür, das Notwendige zu tun, um einen höheren Status zu erlangen, oder die Welt abzulehnen, der er sich anschließen wollte.
    Vanja lehnt die Welt ab, weil sie sie zerstören will, aber sie tut das Notwendige, um ihre Rolle im Orchester zu erreichen = die Transformation.
  • Der Protagonist rettet oder verliert sich aufgrund seiner Entscheidung im Kernereignis. Misserfolg ist besser als sich zu verkaufen.
    Vanja verliert sich, als sie in eine Tötungsmaschine verwandelt wird. Sie hat sich selbst verkauft.
     

Konventionen

  • Eine starke Mentorfigur, die dem Protagonisten beibringt, wie man Erfolg hat oder Misserfolge vermeidet.
    Pogo sagt Vanya, dass sie nichts zerstören muss, um sich zu beweisen. Aber Pogo ist nicht der Mentor, den Vanja wirklich braucht. Sie war immer auf die Bestätigung ihres Vaters angewiesen. Er hätte ihr Mentor sein sollen. Sie hätte vielleicht Pogos Worten geglaubt, wenn Hargreeves sie gesagt hätte.
  • Große soziale Probleme als Subtext der Geschichte.
    Dysfunktionale Familie, die mit der Aufgabe belastet ist, die Welt zu retten. Einige haben sich abgewandt, andere halten daran fest. Viele Bösewichte (Dr. Terminal, Gustave Eiffel, Orchester Verdammten) versuchen die Welt zu zerstören.
  • Ein Vorbote oder Schwellenwächter, normalerweise ein anderer Statusstreber, aber einer, der ausverkauft ist und dem Protagonisten eine warnende Geschichte liefert.
    Es gibt keinen anderen Statusstreber für Vanya, der ihr eine warnende Geschichte vorlebt. Das ist ein weiterer Grund, warum sie zum Scheitern verurteilt ist.
  • Ein klarer Punkt für den Protagonisten, an dem er die Wahrheit sieht und erkennt, dass es niemals wieder so werden kann, wie es war.
    Während Vanya sich verwandelt, weiß sie, dass sie aus Wut reagiert hat und es tut ihr leid. Aber ihre Einsicht kommt zu spät.
  • Ein ironisches oder bittersüßes Ende. Der Protagonist gewinnt, verliert oder verliert, gewinnt.
    Vanja wird außergewöhnlich. Sie ist die weiße Violine, aber sie wird von einer Person, deren Bestätigung sie am meisten brauchte (Vater = Séance in der Verkleidung), mit ihrem Versagen konfrontiert. Sie könnte sogar ihre Fähigkeit verloren haben, Geige zu spielen.

 

 

3. Was sind die Objekte des Verlangens?

Das externe Objekt der Begierde für die globale Geschichte (bewusste Ziel): Die Mitglieder der Umbrella Academy wollen die Welt retten. (Action)

Das interne Objekt der Begierde für die globale Geschichte (unbewusste Bedürfnis): Die Mitglieder der Umbrella Academy müssen verstehen, dass sie, obwohl sie erwachsen sind, nicht die Person erkennen, zu der jeder von ihnen geworden ist. Sie müssen ihre schwarz-weiße Weltanschauung beiseite legen und die Grautöne in jeder ihrer Persönlichkeiten erkennen. (Weltanschauung)

 

4. Was ist das kontrollierende Thema?

Im Allgemeinen lautet die kontrollierende Idee für eine Action-Story wie folgt:

Positives Ende: Das Leben bleibt erhalten, wenn der Protagonist den Antagonisten überwältigt oder überlistet.

Negatives Ende: Der Tod tritt ein, wenn der Protagonist den Antagonisten nicht überwältigt oder überlistet.

 

Je nachdem, was jeder einzelne aus der Geschichte mitnimmt, kann sich die kontrollierende Idee unterscheiden.

Für die Umbrella Academy - Weltuntergangs-Suite habe ich mir folgendes Thema überlegt:

Die Welt kann gerettet werden, wenn wir unsere individuellen Gaben nutzen, um für eine Welt, eine Familie und für die gesamte Menschheit zu kämpfen, die wir als paradox akzeptieren.

 

5. Was ist die Erzählperspektive und das erzählerische Mittel?

Woher soll man wissen,wer die Hauptfiguren in einem Miniplot sind?

Miniplot? Wenn du dich nochmal darüber informieren möchtest, was einen Miniplot ausmacht, kannst du hier mehr erfahren: Mini-Plot - der innere Sturm und Drang

Wenn eine Geschichte viele Persektivfguren enthält (wie in diesem Miniplot), ist es manchmal schwierig herauszufinden, wer die Protagonisten sind und wer der Erzähler der Geschichte sein könnte.

 

Unterschied Roman und Comic zu Perspektivwechsel in einer Szene

Als ich die Comicserie "Why I hate Saturn" analysierte, war es eindeutig, dass Anne Merkel die Protagonistin ist. Sie war die Stimme des Erzählers, der die Geschichte in Ich-Perspektive erzählte.

In Umbrella Academy Weltuntergangs-Suite hat jede Szene eine andere Perspektivfigur als die Hauptfigur dieser bestimmten Szene. Manchmal gibt es sogar einige der Perspektivfiguren in einer Szene zusammen. Für wen entscheidet man sich?

Wer ist die Perspektivfigur der Szene?

Im Comic ist es natürlich anders als im Roman. Meist beginnt die Szene mit der Perspektivfigur oder wie bei Game of Thrones wird das Kapitel nach der Person benannt, damit der Leser sofort weiß, aus wessen Sicht die Handlung geschildert wird.

Im Comic ist es nicht so einfach, weil im ersten Frame / Bild bereits mehrere Figuren auftauchen können. Also muss man sich fragen, welche Figur in der jeweiligen Szene am meisten zu verlieren hat. Wessen Krise ist die größte? Wer wird vom Wendepunkt am meisten getroffen?

Ein Leser beachtet diese Perspektivwechsel im Comic nicht so streng, wie in einem Roman.

In einem Roman können Perspektivwechsel sehr verwirrend sein, weil wir nicht immer verfolgen können, wer was sieht oder denkt.

Ein Comic besteht jedoch aus verschiedenen Frames und vermittelt ein fast filmisches Gefühl. Die Perspektive der Figuren ist nicht so wichtig, weil wir als Zuschauer die Handlung verfolgen wollen, wo sie hingeht. Wir wollen uns nicht auf den eingeschränkten Standpunkt einer Person festlegen. Deshalb ist es möglich, die Perspektive in Comics in einer Szene zu wechseln.

In einem Roman ist es einfacher, die Perspektivfigur zu finden, weil Sie während der gesamten Szene bei dieser einen Person bleiben.

In einem Comic dürfen der Autor und der Künstler die Perspektivfigur in bestimmten Rahmen der Szene weglassen, um die Umgebung, Reaktionen und andere Charaktere zu zeigen. Als Leser fühlt man sich mehr von dem entfernt, was gerade vor sich geht. Die narrative Distanz ist nicht so eng wie bei der Perspektive aus der Sicht der ersten Person, weil wir erkennen können, was eine Figur denkt. Vor allem, wenn die Geschichte aus allwissender Sicht erzählt wird.

Tipp: Wenn man Schwierigkeiten hat, die Perspektivfigur einer Szene zu finden, schaut man auf die Person, die sich der größten Krisenfrage stellen muss. Manchmal ist das schwierig, weil es mehr als eine Krise für die verschiedenen Charaktere zu geben scheint. Wenn dies der Fall ist, einfach rausfinden: Wer hat in der Szene am meisten zu gewinnen / zu verlieren? Das könnte die Perspektivfigur sein.

 

Der Erzähler

Für mich ist der Erzähler dieser Geschichte Nummer Fünf. Er passt nicht nur perfekt in die Rolle des Erzählers, weil er durch die Zeit reisen kann, sondern auch, weil er der einzige Charakter ist, dessen Stimme es ist, die dem Leser über vergangene Ereignisse und Dinge erzählt, weil er sie gesehen hat. Es ist auch derjenige, der die Geschichte am Ende zusammenfasst.

Ich weiß, dass diese Annahme vielleicht weit hergeholt ist, aber ich vermute, dass Nummer Fünf der Hauptprotagonist ist.

Ich habe Band 1 und 2 gelesen. Beide Bände drehen sich eindeutig um Nummer Fünf, sein Leben, seine Moral, seine Probleme und Kämpfe. Er scheint mir der interessanteste Charakter zu sein, weil wir diesem kleinen Jungen vorgestellt werden, der schon ein Leben lang gelebt und so viel gesehen hat.

Er ist raffiniert.

Er kann seine Entscheidungen bereuen.

Und sein moralischer Entwicklungsbogen ist eine starke Säule in der Umbrella Academy-Reihe.

Und ich weiß, es ist nicht meine Aufgabe, es zu sagen, aber wenn wir Nummer fünf als Hauptdarsteller und Erzähler der Geschichte sehen, gibt es die Verbindung, die zum Autor der Umbrella Academy zurückführt.

Ich denke, jeder Geschichtenerzähler bringt einen Teil seiner eigenen Erfahrung, seiner Unruhestifter und seiner Persönlichkeit, seiner Vorlieben und Abneigungen in den Protagonisten ein. Und ich denke Nummer Fünf präsentiert diese Verbindung am besten.

 

Fokalisierung

Es gibt drei Möglichkeiten, eine Geschichte voranzutreiben:

  • Das Rätsel / Mystery erfordert WENIGER Informationen. Der Leser weiß weniger als die Figuren.
  • Für die Spannung werden die gleichen Informationen benötigt, die auch für den Leser relevant sind, wenn es um die Entdeckung eines Charakters geht.
  • Dramatische Ironie erfordert MEHR Informationen, die dem Leser Informationen geben, die einer oder mehrere der Charaktere nicht haben.

 

Die Umbrella Academy Weltuntergangs-Suite ist ein Paradebeispiel für den narrativen Antrieb von Mystery. Es werden so viele Fragen in der Geschichte aufgeworfen und so wenige beantwortet.

Ich zählte 46 Fragen für Band. 1. Nur 12 von ihnen wurden im ersten Buch beantwortet. Der Leser tappt also noch im Dunkeln, wohin diese Geschichte führen wird und was die einzelnen Figuren wirklich wollen.

Natürlich war auch ein bisschen dramatische Ironie im Spiel. Als Leser hatten wir die Information, dass Vanya für das Orchester der Verdammten rekrutiert wurde. In Kapitel 5 geht es für die UA-Mitglieder darum, Hinweise zu finden, wo sie die Apokalypse stoppen können. Wir wissen es als Leser bereits.

 

 

6. Anfang, Mitte und Ende kurz zusammengefasst.

Eine andere Sache, die ich an dieser Geschichte liebe, ist, dass die Entwicklung der Pespektivfiguren durch die gesamte Geschichte verfolgt werden kann.

Das bedeutet, dass die globale Story nicht einmal alle fünf Gebote für den Beginn, die Mitte und das Ende des Gewinns erfüllt, sondern auch die Hauptfiguren Vanja, Kraken, Space und Nummer 5.

 

Anfang
5 Bestandteile

Globale Story Innere Energie
(Weltanschauung)
Externer Antrieb
(Action)
Auslösendes Ereignis Wenn der Vater von sechs außergewöhnlichen Kindern stirbt ... + -
Wendepunkt als letzte steigende Komplikation und ein letztes Geschenk von Dr. Terminal ist das Töten von Kindern auf einem Volksfest + -
Krise ... müssen sich die Mitglieder der Umbrella Academy entscheiden, ob sie sich als Team wiedervereinigen, kämpfen und sterben wollen oder ob sie weiterhin ein eigenes Leben führen, in dem sie kein Glück gefunden haben, um so ihre Differenzen bewahren zu können. x x
Höhepunkt Nur zwei Mitglieder der Umbrella Academy (Space, Séance) kämpfen als Team gegen die Terminauts und gewinnen. - +
Auflösung Und sie kommen zu der Erkenntnis, dass das Ende der Welt etwas Größeres sein wird als diese Terminauts. + -
Mitte
5 Bestandteile
Globale Story Innere Energie
(Weltanschauung)
Externer Antrieb
(Action)
Auslösendes Ereignis Überzeugt, dass die Apokalypse nah ist ... + -
Wendepunkt als letzte steigende Komplikation ... und mit anhaltenden Führungsproblemen konfrontiert, die ihnen das Leben kosten könnten ... - -
Krise ... müssen sie sich entscheiden, ob sie zusammen patrouillieren oder stattdessen weiter gegeneinander kämpfen. x x
Höhepunkt Sie trennen sich als Team ...  - -
Auflösung und folgen ihren eigenen Hinweisen, die sie direkt zu ihrer Schwester Vanya führen.   +
Ende
5 Bestandteile
Globale Story Innere Energie
(Weltanschauung)
Externer Antrieb
(Action)
Auslösendes Ereignis Wenn die Mitglieder der UA mit ihrer Schwester konfrontiert werden, die die Welt zerstören will + -
Wendepunkt als letzte steigende Komplikation ... und es gelingt ihnen nicht, sie aufzuhalten ...  - -
Krise ... müssen sie sich entscheiden, ob sie Vanya töten oder einen anderen Weg finden, um sie dazu zu bringen, ihre Performance zu stoppen. x x
Höhepunkt Nummer 5 schießt Vanya in den Kopf. - -
Auflösung Sogar ein gescheiterter Auftritt hat ein Ende, aber Séance rettet die Welt. + +

 

Und hier noch Anfang, Mitte und Ende für die Figur Vanya:

Anfang: Wenn einem Kind, das unter außergewöhnlichen Umständen geboren wurde, gesagt wird, dass es nicht außergewöhnlich ist, muss es entscheiden, ob es seine Familie verlässt und ein neues Leben beginnt oder ob es in seiner Familie bleibt, in der es keine Anerkennung findet . Sie verlässt ihre Familie und verliert die einzigen zwei Personen, die für sie gesorgt haben: Pogo & Kraken.

Mitte: Wenn die erwachsene Frau für ein Orchester vorspielt und gebeten wird, an der Zerstörung der Welt teilzunehmen, muss sie sich entscheiden, ob sie durch Verrat an ihrem moralischen Kompass es zu etwas bringen will oder ob sie sich zurück an ihre Familie wenden soll. Sie wendet sich wieder ihrer Familie zu, die sie verstoßen und zurück zum Orchester der Verdammten treiben.

Ende: Wenn die junge Frau in eine Killermaschine verwandelt wird und ihrem alten Freund beweist, wie besonders sie ist, indem sie ihn tötet und schließlich ihren Vater zu ihrer größten Performance aller Zeiten kommen sieht ... muss sie sich entscheiden, ob sie ihre Musik spielt und professionell auftritt oder ob sie ihre Wut siegen lässt und das Stück ruiniert. Sie beschließt, sich ihrem Vater zu stellen, und es wird ihr gesagt, dass sie die ganze Zeit ein Versager war.

 

Das Story Grid - der Graph

Für The Umbrella Academy Weltuntergangs-Suite fertigte ich den Story Grid Graphen an und zeichnete sowohl den Verlauf der Action-Geschichte ein, als auch die Entwicklung des Wandels der Weltanschauung wie auch Vanyas Versuch ihren Status zu verbessern.

Klicke auf das Bild, um es in einer besseren Darstellung zu sehen.

 Umbrella Academy - Weltuntergangs-Suite Verlauf der Geschichte

 Wenn du noch mehr über die Analyse erfahren magst, findest du weitere ausführliche Informationen hier: https://editing-comics.com/blog/umbrella-academy-apocalypse-suite/

 

 

Zusammenfassung: The Umbrella Academy Vol. 1 - Weltuntergangs-Suite

Eine Sache, die mir in Comics aufgefallen ist, ist, dass die Krisenfrage nicht immer klar erkennbar ist.

Sie wird meist nirgendwo explizit angegeben.

Als Leser sehen wir die Entscheidung, die der Charakter trifft. Aber man hat meist keinen Zugang zu dem, was die Figur denkt. Oder die Krise ist der weiße Freiraum zwischen den Bildern. Als Leser muss man dann selbst die Lücke füllen und sich fragen, was die zwei Optionen sind, zwischen denen sich die Figur entscheiden muss. 

Wenn man einen Miniplot hat, gibt es sogar mehrere Krisenfragen in einer Szene. Und obwohl es die Analyse für den Lektor schwieriger macht, ist es eine großartige Leistung des Autors, all diese kleinen Dilemmas in jede einzelne Szene zu bringen.

 

Charakter offenbart sich durch Aktion.

Wir lernen den Charakter einer Figur am besten kennen, in dem wir sehen, welche Entscheidungen in Krisen getroffen werden. 

Es ist schwierig, dem Leser eine Reihe von Charakteren durch Exposition vorzustellen (was meistens zu langweilig ist).

Aber dieses Buch ist ein Meisterwerk, um zu zeigen, wie die internen und zwischenmenschlichen Kämpfe der Charaktere das externe Action-Genre vorantreiben.

Es ist so gut gemacht, dass ich dieses Comicbuch nicht genug loben kann. 


Mach mit bei der nächsten Analyse.

Vielleicht möchtest du versuchen, die sechs Fragen selbst zu beantworten und sie anschließend mit meinen Antworten zu vergleichen.

Als nächstes gehe ich auf Der Mann aus St. Petersburg ein. Auf Amazon kaufen oder Weitere Analysen ansehen
Taschenbuch oder
bei Filmen: DVD
E-Book oder
bei Filmen: Blu-Ray

Melanie Naumann - Lektorin Storyanalyse - Schreibe deinen besten Roman. Melanie Naumann - Lektorin Storyanalyse - Schreibe deinen besten Roman.
Storyanalyse.de

Melanie Naumann hilft Autoren, ihren besten Roman zu schreiben.

Melanie Naumann ist die erste deutsche zertifizierte Story Grid Lektorin. Sie liebt die Analyse von Geschichten – global betrachtet bis hin zu den Szenen und Beats – und hilft Autoren, eine authentische und charakterstarke Handlung in jeder Art von Setting zu entwickeln. Sie bietet sowohl die Diagnose eines Manuskripts an, als auch wöchentliche Coachinggespräche zwischen Autor und Lektor.

Wie du die Erwartung deiner Leser erfüllst

Der E-Mail Kurs um bessere Geschichten zu schreiben

Erfahre nicht nur, wie man Geschichten schreibt, welche die Anforderung deiner Leser an deine Geschichte erfüllen, sondern erhalte außerdem den PDF-Leitfaden dazu: 7 Schritte, wie du mit dem Lektorat beginnst.

Schreibe deinen besten Roman.

Kostenlose Konsultation

Um zu entscheiden, ob ich dir eine Hilfe sein kann, biete ich jedem Autor ein erstes, kostenloses Kennenlerngespräch an. Für dieses Gespräch nehme ich mir eine Stunde Zeit, in der wir über deinen Plot, dein Manuskript oder die Probleme sprechen, mit denen du gerade kämpfst.

Einfach über den folgenden Link einen Telefontermin mit mir vereinbaren und ich rufe dich zu der vereinbarten Zeit an.

Weitere Beiträge

Dein Kommentar

Kommentare 0