Nichts verpassen!
Mitglied werden

Wie kann ich mein Buch selbst lektorieren?

Die Paläontologie Philosophie

Das Gerüst der Geschichte muss halten

Schöne Verpackungen helfen nicht. Oder warum Geschichten funktionieren müssen, bevor man Sprache und Stil lektoriert.

 

Die Paläontologie Philosophie - Das Gerüst der Geschichte muss halten

20. Apr 2018 0

Inhaltsübersicht:

Schöne Verpackungen helfen nicht

Du kannst einen Esel nicht als Pferd verkaufen

Ohne Plan vom Aufbau kann kein Gerüst halten

Wie beginnt man mit dem Lektorat richtig?

 

Das Schreiben einer Geschichte ist laut Stephen King wie das Ausgraben von Dinosaurier-Knochen.

Wer mit der Schaufel hinein sticht, zerbricht die einzelnen Fragmente.
Wer dann versucht, die kleinen Bruchstücke wieder zusammenzusetzen, hat längst das Gesamtbild aus den Augen verloren.

 

So ist es auch, wenn man den ersten Entwurf überarbeitet.

 

Schöne Verpackungen helfen nicht

Wer sich nicht auf das Gesamtkonstrukt konzentriert, sondern nur glaubt, dass mit wunderbaren Sinnesbeschreibungen und einer affinen Wortwahl die Geschichte zu einem Leseschmaus wird, scheitert.

Wer beginnt, Sprache und Stil zu verbessern, bevor er überprüft, ob alle Teile überhaupt zueinander passen, wird eine Geschichte veröffentlichen, die nicht funktioniert.

Das Konstrukt, auf dem die Handlung beruht, ist nicht das stützende Skelett aus Knochen, sondern es ist ein haltloses Mischmasch aus nutzlosen Steinen, Dreckklumpen oder gar Überbleibseln, die zu einer anderen Geschichte gehören. Nur nicht zu der Eigenen.

Versuche, deine Geschichte vorsichtig frei zu pinseln. Wer mit Sprache und Stil nutzlose und langweilige Szenen ausschmücken will, weil er glaubt, dass sich seine Worte dann besser lesen, hat den Fokus verloren.

 

Du kannst einen Esel nicht als Pferd verkaufen

Ebenso gibt es Bücher, in denen wir statt Knochen auch Dreck und Steine finden. Nur hat der Autor an dieser Stelle nicht das Schmuckkästchen an Sprache und Stil ausgepackt, um diese Teile zu tarnen, sondern er erklärt dem Leser, warum ein Stein/Dreckklumpen ein Knochen sei.

Leser sind nicht dumm.
Sie lassen sich nichts einreden.

Leser wollen die Geschichte erleben.
Wenn der Autor demnach seine Szenen erklären muss, so dass überhaupt verstanden werden kann, wovon seine Geschichte handelt, hat er genauso eine Anhäufung von Szenen geschrieben, die in ihrer Gesamtheit nicht als Geschichte funktionieren.

Merke dir daher:

Exposition muss als Waffe eingesetzt werden.
Nicht als Kleister.

 

Ohne Plan vom Aufbau kann kein Gerüst halten

Der dritte Fehler, den du vermeiden solltest, ist das Zusammensetzen von Knochen ohne Plan. Wenn man glaubt, dass man ein Skelett zusammensetzen kann, ohne Anatomie studiert zu haben, wird man die einzelnen Fragmente an der falschen Stelle positionieren.

Auf diese Weise verfügt die Geschichte zwar über ihre Hauptbestandteile, aber die Szenen sind so wirr ineinandergesteckt, dass sie nicht aufeinander aufbauen. Der Leser wird verwirrt das Buch zur Seite legen und sich fragen, wovon die Geschichte denn eigentlich handelt.

Punkt Nummer 3, den du nicht tun solltest:

Plotten ohne Plan vom Aufbau von Geschichten.

 

Wie beginnt man mit dem Lektorat richtig?

Wer sein Manuskript auf Herz und Nieren testen will, der sollte zunächst einmal Abstand zu dem eigenen Geschriebenen gewinnen. Mindestens ein Tag, eine Woche ist jedoch besser, mehr vorteilhaft.

Denn je mehr man die Worte nicht mehr als die eigenen sieht, umso besser kann man sie bewerten. Das bedeutet an dieser Stelle nicht Sprache und Stil, sondern es heißt, dass man als ersten Schritt die eigene Geschichte von Anfang bis Ende lesen sollte.

Je mehr Abstand man zu der Geschichte aufgebaut hat, umso besser wird man sich von der Handlung und der aufgebauten Spannung beim Lesen beeinflussen lassen können.

Wenn die Geschichte bereits auf den ersten Seiten langweilt, dann wird es auch dem Leser so ergehen.

Wenn man es bis zum Ende schafft, aber ein bitterer Nachgeschmack bestehen bleibt, wird auch dann die Geschichte nicht funktioniert haben.

 

Wie kannst du also herausfinden, ob deine Geschichte funktioniert?

Vielleicht hast du es schon gesehen, aber ich habe einen PDF-Leitfaden zusammengestellt, in dem ich dir die 7 Schritte aufzeige, wie du mit dem Selbstlektorat beginnst.

Einer der ersten Schritte ist der oben genannte.

Des Weiteren wirst du erfahren, wie du mit nur 15 Szenen herausfinden kannst, ob deine Geschichte die Spannung hält. Außerdem geht um Genre und das große Thema der Konflikte, sowie um die Prämisse deiner Geschichte.

 

Wenn du deinen paläontologischen Fund zum Leben erwecken willst, dann rate ich dir, diesen Leitfaden zu lesen. Er orientiert sich an den Story Grid Erkenntnissen von Shawn Coyne, dem meiner Ansicht besten Lektor unserer Zeit.

 

Den Leitfaden erhältst du über die Newsletter-Anmeldung, weil es zur Unterstützung den E-Mail Kurs gibt: Die Erwartung des Lesers erfüllen.

7 Schritte, wie du mit dem Selbstlektorat beginnst

 



alt
Storyanalyse.de

Melanie Naumann hilft Autoren, ihre Geschichten auf ein neues Level zu heben.

Melanie Naumann schreibt Thriller, studierte Sprache und bildet sich seit 2015 als Lektorin fort. Aus der Liebe zum Lektorat entstand zuerst ein Schreibblog, Ende 2018 dann Storyanalyse.de, um Autoren Hilfestellungen zum Schreiben und Lektorieren ihrer Manuskripte zu geben.

Melanie orientiert sich an den Story Grid Erkenntnissen von Shawn Coyne, da sie die Art des Lektorats des US-amerikanischen Lektors als die hilfreichste Methode empfindet, um herauszufinden, ob Geschichten funktionieren.

  • Newsletter
  • Alle Beiträge

Wie du die Erwartung deiner Leser erfüllst

Der E-Mail Kurs um bessere Geschichten zu schreiben

Erfahre nicht nur, wie man Geschichten schreibt, welche die Anforderung deiner Leser an deine Geschichte erfüllen, sondern erhalte außerdem den PDF-Leitfaden dazu: 7 Schritte, wie du mit dem Lektorat beginnst.

Weitere Beiträge

Dein Kommentar

Kommentare 0


Lerne, wie man Szenen schreibt

Analyse einer Szene

Lerne, wie man perfekte Szenen schreibt. Am Beispiel einer deiner Szenen gebe ich dir Hilfestellungen, wie eine Szene aufgebaut sein muss.

Mehr erfahren

Vor dem Schreiben

Analyse deines Plots

Bevor du Wochen oder Monate ins Schreiben deiner Geschichte investierst, kann ich dir helfen herauszufinden, ob das Gerüst deiner Geschichte hält oder es Verbesserung bedarf.

Mehr erfahren

Nach dem ersten Entwurf

Analyse deines Manuskripts

Dein erster Entwurf ist geschrieben? Mit Hilfe dieses Lektorats analysiere ich deine Geschichte und gebe dir konkretes Feedback, welche Stellen verbessert werden müssen, um die Erwartung der Leser zu erfüllen.

Mehr erfahren