Was ist das Genre von meinem Buch?

Passt das Moral-Genre zu deinen Figuren?

zuletzt bearbeitet am 02. Mär 2019

veröffentlicht am 05. Apr 2019 von Melanie Naumann

Kommentare: 0

Hinweis: Ich nutze Amazon Affiliate Links. Keine Zusatzkosten für dich, aber für mich eine Möglichkeit, mir das Hosting meiner Website zu finanzieren.

Eine Studie zu den internen Genres - Teil 4: Moral

Passt das Moral-Genre zu deinen Figuren? - Eine Studie zu den internen Genres - Teil 4: Moral

Dieser Beitrag hilft dir, die innere Psyche deiner Romanfiguren besser zu verstehen. Vor allem, wenn sich deine Geschichte um Moral dreht, solltest du die aufgeführten Beispiele lesen.


Der folgende Beitrag ist der vierte Teil zu Die innere Psyche deiner Romanfiguren und befasst sich mit den kleinen, aber feinen Unterschieden der Kategorien des Moral-Genres. Zudem erhältst du eine detaillierte Auflistung der jeweiligen untergeordneten Kategorien zu dem internen Genre Moral, inklusive Beispielen und Unterscheidungsmerkmalen.

Dieser Beitrag hilft dir, die innere Psyche deiner Romanfiguren besser zu verstehen. Auch wenn alles sehr abstrakt klingt, versuche durchzuhalten. Mit Hilfe der Beispiele wird es leichter werden.

 

Moral

 

Analysieren wir die Meisterwerke

In jedem Beitrag über Genre rate ich dir, dass du die Meisterwerke deines Genres findest und diese miteinander vergleichst, sodass du aus ihnen für deine eigene Geschichte lernen kannst. Dieser Vergleich kostet natürlich eine Menge Zeit, ist jedoch für ein einziges Genre machbar.

Im Folgenden möchte ich jedoch Beispiele zu den Kategorien der internen Genres anbringen. Da ich als Einzelperson nicht die Ressourcen für diese ausführliche Analyse besitze, und das Team von zertifizierten Story Grid Lektoren bereits eine Auflistung erarbeitet hat, möchte ich diese im Folgenden nutzen.

Disclaimer: Die folgende Auflistung orientiert sich an dem Beitrag ›Internal Genres – Part 1‹ von Kim Kessler, die eine Übersicht über die internen Genres erstellt hat. Ihre Ausarbeitung ist so detailliert und mit treffenden Beispielen bestückt, dass ich es nicht besser machen kann. Wer ihre Ausführungen lieber im englischen Original lesen möchte, einfach hier klicken: https://storygrid.com/internal-genres-part-1/

 

Moral

Moral – Erlösung/Wiedergutmachung  (- / +)

Darum geht's: Wenn ein unsympathischer Protagonist mit einem starken Willen und einem klugen Kopf eine scheinbar unmögliche Herausforderung erfährt, durch welche er seinen inneren moralischen Kompass wiedergewinnt, treffen sie eine selbstlose Entscheidung für andere und werden belohnt.

Kramer gegen Kramer

Das Meisterwerk: Das US-amerikanisches Filmdrama Kramer gegen Kramer.
Dieser Film gehört zum Genre Weltanschauung in der Kategorie ›Erlösung‹ mit dem externen Genre Liebe – Ehe.

Interne Elemente

Wer ist der Protagonist?
Ted Kramer ist ein ambitionierter und talentierter Werbefachmann, dessen Selbstbesessenheit ihn dazu geführt hat, seine Familie emotional zu vernachlässigen.

Was erfährt der Protagonist?
Seine Frau Joanne verlässt ihn und er muss Billy allein großziehen. Aber Joanna kommt zurück und fordert in einem Sorgerechtsstreit ihren Sohn zurück. Ted verliert den Fall.

Was ist das Resultat dieser Erfahrung?
Ted findet wieder eine Bindung zu seinem Sohn und entdeckt darin den wahren Wert und was es bedeutet, Vater zu sein. Wenn er die Möglichkeit hat, gegen die Entscheidung des Gerichts zu sprechen, trifft er seine selbstlose Entscheidung, die für seinen Sohn die beste ist

Was empfindet das Publikum über diese Erfahrung?
Wir sind stolz, für welche Art Vaterfigur sich Ted entschieden hat, die er sein möchte. Er hat zwar ein gebrochenes Herz, aber er ist stolz auf seine Entscheidung, seinen Sohn nicht vor Gericht aussagen lassen zu müssen. Und wir sind total voller Freude, dass Ted weiter mit seinem Sohn zusammen sein darf, weil Ted bewiesen hat, dass er die Ehre verdient

Aussage zu Ursache und Wirkung:
Als Ted Kramer, ein selbstbesessener Werbefachmann, der seine Familie vernachlässigt hat, von seiner Frau verlassen wird, um seinen kleinen Sohn großzuziehen, macht er es sich zu eigen, was es bedeutet, Vater zu sein. Er opfert, was er will, für das, was er am besten für Billy sieht, und inspiriert Joanna dazu, dass sie ihm das Sorgerecht gewährt.

Gedanken von der zertifizierten Story Grid Lektorin Kim Kessler
»Diese Geschichte ist eine Geschichte in dem externen Genre Liebe in der Kategorie Ehe, die sich um eine Scheidung dreht. Aber in der Geschichte gibt es auch eine Buddy Love-Story zwischen Vater und Sohn. Diese Bindung ist eine wunderbare Unterstützung für Teds Entwicklung in der Moral – Erlösungsgeschichte. Seine Entscheidung, Billy nicht aussagen zu lassen, ist der Liebesbeweis, welchen er durch sein Selbstopfer erbringt. Joannas Entscheidung, Billy bei Ted bleiben zu lassen, ist ein weiterer Liebesbeweis für Billy und für Ted.«

 


 

Moral – Strafbar  (+ / -)

Darum geht's: Wenn ein Protagonist mit Ehrgeiz und Raffinesse eine Gelegenheit nutzt und seinen moralischen Kompass dabei ignoriert, opfert er unschuldige Menschen und erntet die entsprechenden Konsequenzen.

Wall Street

Das Meisterwerk: Der US-amerikanischer Spielfilm: Wall Street.
Dieser Film gehört zum Genre Weltanschauung in der Kategorie ›Strafbar‹ mit dem externen Genre Performance – Business.

Interne Elemente

Wer ist der Protagonist?
Bud Fox ist ein gesetzestreuer, ehrgeiziger junger Börsenmakler.

Was erfährt der Protagonist?
Er bekommt Gordon Gekko als Kunden und entscheidet sich für Insider-Geschäfte, um Gekko mit mehr Geld zu beeindrucken.

Was ist das Resultat dieser Erfahrung?
Fox verrät seine Kollegen und seinen Vater, behandelt andere schlecht (einschließlich seinen Freund vom College und die Fluglinie seines Vaters), bis er erwischt wird und ins Gefängnis geht.

Was empfindet das Publikum über diese Erfahrung?
Wir empfinden tiefste Zufriedenheit, dass Bud die Tragweite seiner Handlungen versteht und seine Konsequenzen anmutig akzeptiert.
Aussage zu Ursache und Wirkung: Als Bud Fox, ein ehrgeiziger junger Aktienhändler, den gierigen Gordon Gekko als Kunden bekommt und absichtlich gegen das Gesetz verstößt, um voranzukommen, betrügt und schikaniert er die Arbeiterklasse und wird verhaftet.

Gedanken von der zertifizierten Story Grid Lektorin Kim Kessler
»Buds Entscheidungen sind unmoralisch und selbstsüchtig, nicht nur, weil er gegen das Gesetz verstößt, sondern weil es auch seine Mitaktionäre verrät, die den Regeln folgen. Der Alte wird gefeuert, während Bud befördert wird. Ein leitender Aktionär seiner Firma bietet Fox wiederholt kluge Ratschläge über die Vorzüge des ehrlichen Weges an.
Bud rettet die Fluggesellschaft, aber es ist zu spät, um die Folgen zu vermeiden. Hätte er die Konsequenzen vermeiden können, wäre das Ende der Geschichte wohl nicht zufriedenstellend. Buds ironische Worte an die Rezeptionistin, als er an seinem letzten Tag zur Arbeit kommt, bevor er weiß, dass er erwischt wurde, lautet: 'Lächle, Carolyn. Es gibt Gerechtigkeit in der Welt.' Auch wenn wir Bud mögen, ist Gerechtigkeit immer noch das, was wir sehen wollen.«

 


 

Moral – Test – Triumph (- / +)

Darum geht's: Wenn ein Protagonist von sehr starkem Willen und Klugheit einer Herausforderung und Prüfung ausgesetzt wird, und er seinen inneren moralischen Kompass und seine Willensstärke behält, trifft er eine selbstlose Entscheidung und verdient Respekt und Bewunderung.

Gefängnisdrama: Der Unbeugsame

Das Meisterwerk: Das US-amerikanisches Gefängnisdrama: Der Unbeugsame.
Dieser Film gehört zum Genre Weltanschauung in der Kategorie ›Test - Triumph‹ mit dem externen Genre Gesellschaft.

Interne Elemente

Wer ist der Protagonist?
Cool Hand Luke, ein dekorierter Kriegsheld mit unerschütterlicher Hartnäckigkeit, der die Macht und die Dynamik einer Truppe von Männern versteht.

Was erfährt der Protagonist?
Er bricht das Gesetz und wird in ein Gefängnis gesteckt (wo man aneinandergekettet, körperliche Arbeiten ausführen muss), in dem es Regeln gibt, die seinen inneren Geist und seinen Willen ersticken.

Was ist das Resultat dieser Erfahrung?
Er weigert sich, seinen Willen aufzugeben und lehnt sich gegen die Wachen auf, was zu seinem Tod führt, wofür er aber die Bewunderung seiner Mitgefangenen erhält.

Was empfindet das Publikum über diese Erfahrung?
Wir sind traurig, dass er stirbt, aber auch stolz, dass er nicht aufgegeben hat.

Aussage zu Ursache und Wirkung:
Luke, ein dekorierter Kriegsveteran mit unerschütterlicher Beharrlichkeit, unterliegt der willkürlichen Herrschaft der Gefängniswärter, die seinen inneren Willen bedrohen, aber anstatt aufzugeben, entscheidet er sich, ein letztes Mal dazu, eine klare Stellung zu beziehen, die beweist, dass er nicht einmal im Tod gebrochen werden kann. Somit stellt der Gefangene die Moral wieder her.

Gedanken von der zertifizierten Story Grid Lektorin Kim Kessler
»Die Kategorie Test-Triumph ist interessant, weil wir sagen könnten, dass Luke das Falsche tut, indem er den Wachen nicht gehorcht. Er ist schließlich im Gefängnis, sollte er nicht einfach in die Reihe fallen? Aber in dieser Kategorie (Test) geht es nicht unbedingt um äußere Gesetze oder Regeln, es geht um Lukes inneren Moralkodex, der seiner gottgegebenen Hartnäckigkeit sein gesamtes Leben lang treu bleibt.

Seine Wahl ist selbstlos, weil er versteht, wie seine Handlungen die anderen Männer beeinflussen. Es wurde mehr als einmal darauf hingewiesen, dass Luke ein ausgezeichneter Kriegsheld war - er versteht, was es bedeutet, Mitglied einer Gruppe von Männern zu sein, die aufeinander angewiesen sind, sowie die Dynamik der Moral darin. Es wäre einfacher für ihn, in die Reihe zu fallen und auf Nummer sicher zu gehen, aber er bleibt standhaft, nicht nur um seiner selbst willen, sondern auch um die Männer zu inspirieren, die kaum etwas anderes haben, um sich daran festzuhalten.«

 


 

Moral – Test – Aufgeben (+ / -)

Darum geht's: Wenn ein Protagonist von sehr starkem Willen und Klugheit eine Möglichkeit erhält, aber er seinen inneren moralischen Kompass ignoriert, kann er zwar von anderen belohnt werden, jedoch wird er innerlich leiden.

The Social Network DVD

Das Meisterwerk: Das US-amerikanisches Filmdrama: The Social Network
Dieser Film gehört zum Genre Weltanschauung in der Kategorie ›Aufgeben‹ mit dem externen Genre Performance - Business.

Interne Elemente

Wer ist der Protagonist?
Mark Zuckerberg ist ein ehrgeiziger und talentierter Computerprogrammierer in Harvard mit starkem Willen und hoher Intelligenz, der versteht, wie die Welt funktioniert.

Was erfährt der Protagonist?
Mark bekommt die Gelegenheit, eine sehr erfolgreiche Website zu erstellen, und er verrät seinen Freund Eduardo, der ihn daraufhin zusammen mit Anderen verklagt.

Was ist das Resultat dieser Erfahrung?
Mark weigert sich anzuerkennen, dass seine Handlungen in irgendeiner Weise inakzeptabel waren. Wenn er gezwungen wird, Ausgleichszahlungen zu machen, endet er trotzdem reich, aber allein.

Was empfindet das Publikum über diese Erfahrung?
Wir sind zufrieden, dass Mark bezahlen muss, aber bleiben enttäuscht, dass Mark nicht anerkennt, dass seine Handlung abstoßend war. Die Tatsache, dass er lieber allein und im Recht ist, lässt uns Mitleid für ihn empfinden.

Aussage zu Ursache und Wirkung:
Als Mark, ein talentierter und ehrgeiziger College-Programmierer, eine bahnbrechende Social-Networking-Site erstellt und von seinem eigenen Verdienst/Beitrag besessen wird, ignoriert er die Beiträge anderer und verliert seinen engsten Freund, was dazu führt, dass große Ausgleichszahlungen gezahlt werden müssen.

Gedanken von der zertifizierten Story Grid Lektorin Kim Kessler
»Die Kategorie Test-Aufgeben kann sehr subtil sein. Für Mark geht es wirklich um Eduardo, dem einzigen guten Freund, den er hat. In gewisser Weise beginnt Marks Kapitulation mit dem Erfolg, und zum Zeitpunkt der Aussage ist er selbstsüchtig und hartnäckig. In Cool Hand Luke war Luke auch in seinem Willen verwurzelt, aber dieser Wille war zum Wohle anderer. Mark ist selbstsüchtig, weigert sich, einen anderen Standpunkt nachzuvollziehen, und erkennt nicht an, dass seine Handlungen unangemessen waren.

Ein Teil der Erfahrung des Publikums mit einer Test-Aufgeben-Geschichte ist, dass wir hoffen, dass der Protagonist die richtige Wahl trifft. Im Gegensatz zur Kategorie 'strafbar' beruhen Marks Aktionen auf seiner Fähigkeit, sich jederzeit selbst zu erlösen. Selbst als er die Ausgleichszahlungen bezahlen muss, wären wir stolz auf ihn, wenn er sich bei Eduardo entschuldigen würde und zugäbe, dass er es vermasselt hat. Aber er entschuldigt sich nicht, womit er in seinem Test durchfällt. Wie die Kategorie 'strafbar' trifft er die selbstsüchtige Entscheidung, erhält jedoch nicht dieselbe Strafe. Seine Strafe ist eher innerlich als äußerlich.«

 


 

Tipp: Wie kannst du die Geschichte finden, die du erzählen willst?

Geschichten sind vielschichtig, deshalb gibt es nicht nur einen Ansatzpunkt, den du finden kannst, sondern gleich mehrere. Frage dich:

Um die Essenz der inneren Reise des Protagonisten zu finden, nimm dir einen Protagonisten und das, was ihn ausmacht, und dann gib ihm eine Herausforderung, stell ihn vor einen Test oder lass ihn ein Unglück erfahren.

Füge eine starke oder schwache Mentorfigur hinzu und schau dir das Resultat an, was du herausbekommst.

Diese Herangehensweise ist keine Formel, sondern eine Hilfestellung, wie du die Geschichte findest, welche du erzählen willst. Von diesen Antworten aus, kannst du das Genre finden, dass am besten deine Art der Geschichte ausdrückt.

 


 

Die zertifizierten Story Grid Lektoren machen eine unglaubliche und wertvolle Arbeit, in dem sie so viele Geschichten analysieren und ihre Erkenntnisse teilen.

Wer mehr über das Story Grid erfahren möchte, kann das gern hier tun:

 

Falls du auch ein Meisterwerk kennst, das primär eine Moral-Geschichte ist, dann schreib es doch gern in die Kommentare.



Melanie Naumann - Lektorin Storyanalyse - Schreibe deinen besten Roman. Melanie Naumann - Lektorin Storyanalyse - Schreibe deinen besten Roman.
Storyanalyse.de

Melanie Naumann hilft Autoren, ihren besten Roman zu schreiben.

Melanie Naumann ist die erste deutsche zertifizierte Story Grid Lektorin. Sie liebt die Analyse von Geschichten – global betrachtet bis hin zu den Szenen und Beats – und hilft Autoren, eine authentische und charakterstarke Handlung in jeder Art von Setting zu entwickeln. Sie bietet sowohl die Diagnose eines Manuskripts an, als auch wöchentliche Coachinggespräche zwischen Autor und Lektor.

Wie du die Erwartung deiner Leser erfüllst

Der E-Mail Kurs um bessere Geschichten zu schreiben

Erfahre nicht nur, wie man Geschichten schreibt, welche die Anforderung deiner Leser an deine Geschichte erfüllen, sondern erhalte außerdem den PDF-Leitfaden dazu: 7 Schritte, wie du mit dem Lektorat beginnst.

Ich helfe Young Adult und Thrillerautoren, ihren besten Roman zu schreiben.

Kostenlose Erstberatung (1h)

Um zu entscheiden, ob ich dir eine Hilfe sein kann, biete ich jedem Autor ein erstes, kostenloses Kennenlerngespräch an. Für dieses Gespräch nehme ich mir eine Stunde Zeit, in der wir über deinen Plot, dein Manuskript oder die Probleme sprechen, mit denen du gerade kämpfst.

Einfach über den folgenden Link einen Telefontermin mit mir vereinbaren und ich rufe dich zu der vereinbarten Zeit an.

Dein Kommentar

Kommentare 0


Hält das Gerüst?

Plot

Bevor du Wochen oder Monate ins Schreiben deiner Geschichte investierst, kann ich dir helfen herauszufinden, ob das Gerüst deiner Geschichte hält oder es Verbesserung bedarf.

Mehr erfahren

Funktioniert die Geschichte?

Manuskript

Dein erster Entwurf ist geschrieben? Mit Hilfe dieses Lektorats analysiere ich deine Geschichte und gebe dir konkretes Feedback, welche Stellen verbessert werden müssen, um die Erwartung der Leser zu erfüllen.

Mehr erfahren

Überprüfe eine Szene

Szene

Lerne, wie man perfekte Szenen schreibt. Am Beispiel einer deiner Szenen gebe ich dir Hilfestellungen, wie eine Szene aufgebaut sein muss.

Mehr erfahren