Nichts verpassen!
Mitglied werden

Wie schreibe ich ein Buch?

Von Picaresque bis zur Spirale

Alternative Erzählstrukturen 3

Neben der nicht linearen Struktur, mit der wir uns im vorletzten Blogeintrag ausführlich beschäftigt haben, existieren noch weitere Möglichkeiten zur Strukturierung deiner Geschichte, welche die Dreiecksform der klassischen Erzählstruktur komplett ignorieren

 

Von Picaresque bis zur Spirale - Alternative Erzählstrukturen 3

23. Sep 2017 0

Neben der nicht linearen Struktur, mit der wir uns im vorletzten Blogeintrag ausführlich beschäftigt haben, existieren noch weitere Möglichkeiten zur Strukturierung deiner Geschichte, welche die Dreiecksform der klassischen Erzählstruktur komplett ignorieren. Die folgenden Erzählstrukturen können auf den Bogenplot angewandt werden, oder du kannst sie zu deinem eigenen Rhythmus und Erzählkraft wandeln.

 

Die episodische Erzählstruktur –
TV-Serien und Comicbuchreihen

Die episodische Erzählstruktur bildet eine Reihe von eigenständigen Episoden, die durch die Figuren, das Setting oder das Thema miteinander verknüpft sind. Jedoch können sie auch für sich stehen, denn jeder einzelne Teil besitzt sein vorrangiges Ziel, Plotstrukturen und einen Zweck.
Vor allem am Beispiel von Comicheften wird deutlich, dass jede Geschichte für sich steht. Der Anfang, die Mitte und das Ende einer Comicbuchreihe sind durch den hohen Umfang an Episoden nicht klar zu erkennen. Allein das Thema, um das sich die Geschichte dreht (Superheld bekämpft das Böse), der Protagonist und das Setting bleiben bestehen.
Diese Erzählstruktur finden wir häufig in TV-Serien und Filmen (Castle, NCIS, Friends, Mad Men, Battlestar Galactica, Vampire Diearies) oder größeren Buchreihen (Sin City).

episodische Erzählstruktur

Um episodische Erzählstrukturen zu erkennen, frage dich, ob jede Episode / jede Geschichte für sich allein stehen kann und ob man zwingend die vorangegangene Handlung kennen muss, um die Geschichte zu verstehen.

Die Vorteile liegen vor allem darin, dass diese Erzählstruktur dem Leser / Zuschauer ermöglicht weiterzulesen / weiterzuschauen, selbst wenn er eine Folge verpasst hat. Und durch die vertraute Umgebung und die bekannten Charaktere können lange Zusammenfassungen vermieden werden.

 

Die Wagenrad Erzählstruktur – der Kreislauf der Kurzgeschichten

Wagenrad Erzählstruktur

In dieser Erzählstruktur drehen sich die Szenen, die Geschichten oder Gedichte um ein thematisches Zentrum, wo ein mitreißendes, emotionales Ereignis die Nabe bildet, auf die sich die Erzählungen wie Speichen beziehen. Des Weiteren repräsentiert der äußere Rahmen des Rads wiederkehrende Elemente in einem Kreis – die durch die Wiederholung ineinander übergehen, wiederkehren und damit das Rad in Bewegung setzen.
Film Beispiele sind Waking Life oder Chungking Express.
Bücher: Das Haus in der Mango Straße.

 

Picaresque, der Schelmenroman – Ich bin dabei für die Reise.

PicaresqueDiese schlängelnde Erzählstruktur folgt einem gewundenen Pfad ohne auf ein direktes Ziel zuzusteuern. Ein direktes Verlangen des Protagonisten besteht nicht zwingend, falls doch, ist es nicht besonders stark ausgeprägt. Auf seiner Reise, die den Protagonisten von Ort zu Ort führt, trifft er auf Menschen aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten. Dabei überlistet er die Ortsansässigen und kommt nur knapp mit dem Leben davon. Jede ›Episode‹, d.h. jeden Ort, den er bereist, deckt verborgene Wahrheiten der Gesellschaft auf, sei es Korruption oder Heuchelei.
Den Charakter des Protagonisten kennzeichnen entweder ausgeprägte unmoralische Züge, Unehrlichkeit, Gewieftheit oder Pessimismus. Er handelt stets nach seinem eigenen Ermessen und betrachtet die Gesellschaften als Außenstehender.

 

Filmbeispiele sind: Forrest Gump
Buchbeispiele: Alice im Wunderland, Huck Finn, Don Quixote, Die Pickwickier

 

Die verzweigte Struktur – beliebt für nicht-fiktive Literatur (Non-Fiction).

Ein System aus verschiedenen Erweiterungen, die von wenigen Leitideen abzweigen und immer kleiner werdende Anmerkungen hinzufügen. Jede Verzweigung repräsentiert eine komplette Gesellschaft oder ein detailliertes Stadium derselben Gesellschaft, die der Protagonist erforscht.

Filmbeispiele: Nashville, Ist das Leben nicht schön?
Buchbeispiele: Gulliver’s Reisen

Verzweigte Erzählstruktur

Plotte deine Geschichte mit Hilfe von Verzweigungen.

Betrachten wir den Prozess des Plottens, dann ergibt er eine verzweigte Struktur. Wir starten mit einer Aussage, teilen sie in zwei, dann in vier, acht und so weiter. Bekanntheit erlangte diese Vorgehensweise vor allem durch Randy Ingermanson’s Snowflake Methode (Schneeflocken-Methode) oder durch James N. Frey mit seinem Werk: ›Wie man einen verdammt guten Roman schreibt‹.

Die Prämisse

Grundsätzlich bedeutet das, du beginnst mit einem Thema (Snowflake) oder mit der Prämisse (Frey), die den gesamten Roman in einem Satz beschreibt. Diese sollte auf die knappeste Anzahl an Wörtern reduziert werden und darf nicht länger als ein Satz sein. Sie muss die Atmosphäre exakt beschreiben, entweder zum Positiven oder zum Negativen, und die Prämisse muss so spezifisch wie möglich die Ursache für den Wandel der Atmosphäre zu verstehen geben.
Ein Paradebeispiel für solch eine Prämisse könnte lauten:

Liebe triumphiert über alles ... außer dem Tod.

Diese Prämisse ist so prägnant wie möglich, sie gibt an, dass sich die Atmosphäre zum Negativen (von der Liebe zum Tod) wandeln wird und sie ist so spezifisch, wie es nur geht, um die Ursache für den Wandel herauszustellen (den Tod).

Wenn wir die Prämisse aufgeschrieben haben (eine gute Vorarbeit für das Anschreiben an einen Verlag oder eine Literaturagentur), entwickeln sich aus ihr weitere Sätze, die du in noch mehr Sätze unterteilst und somit immer detailreicher die Handlung deiner Geschichte aufschreibst.

Der Schlüssel dieser Herangehensweise liegt darin, dass du das Thema deines Romans oder die Prämisse nicht am Ende herausfinden musst, sondern sie von vornherein kennst.
Andere hingegen beginnen mit den dünnsten Fäden und weben sie immer dicker, um zuerst ihre Figuren und das Thema kennenzulernen. Gehörst du zu dieser Art, dann kann die Snowflake Methode eine gute Strategie für die Revision des ersten Entwurfs deiner Geschichte sein.

 

Spirale Struktur – die Schlinge zieht sich zu.

Erzählstruktur Spirale

Wie es der Name sagt, dreht sich die Spirale um einen Mittelpunkt, wobei der Protagonist immer wieder an einem bestimmten Ereignis zurückkehrt und es zunehmend auf tieferen Ebenen erforscht.
Vor allem in Kriminalromanen können wir diese Struktur antreffen, wenn der Detektiv sich mit Hilfe von Hinweisen dem Täter annähert.

Filmbeispiele: Vertigo, Memento
Buchbeispiele: How to Tell a True War Story (Tim O’Brien)

 

Die Parallelstruktur - für multiple Persönlichkeiten

Parallelstruktur Erzählstruktur

Diese Erzählstruktur besitzt doppelte oder mehrfache Handlungsstränge, die einander spiegeln und reflektieren.
Geschichten dieser Art können unterschiedliche Protagonisten enthalten, oder auch nur einen einzigen in verschiedenen ›Leben‹. Dabei exisitieren die Storys oft in separaten Zeitrahmen, Dimensionen oder Orten.
In der veränderten Form der substituierten Struktur werden wirkliche Ereignisse aus dem Leben des Protagonisten durch Fabeln, religiöse Erzählungen, Mythen oder parallel laufende thematische Szenen ersetzt.
Dabei ist es gewollt, dass der Leser thematische und kausale Verbindungen durch die Substitution herleitet.

Filmbeispiel: Fight Club

 

Kumulative Struktur – für Bilderbücher und Lieder

Hierbei baut sich die Geschichte durch wiederholende Muster oder Textstrukturen auf, wobei jede Seite den Text der vorherigen wiederholt, und eine neue Zeile / ein neues Plotelement hinzufügt. Mit den wachsenden Informationen erlangt die Geschichte ihren Höhepunkt.

 

Weitere Erzählstrukturen:



alt
Storyanalyse.de

Melanie Naumann hilft Autoren, ihre Geschichten auf ein neues Level zu heben.

Melanie Naumann schreibt Thriller, studierte Sprache und bildet sich seit 2015 als Lektorin fort. Aus der Liebe zum Lektorat entstand zuerst ein Schreibblog, Ende 2018 dann Storyanalyse.de, um Autoren Hilfestellungen zum Schreiben und Lektorieren ihrer Manuskripte zu geben.

Melanie orientiert sich an den Story Grid Erkenntnissen von Shawn Coyne, da sie die Art des Lektorats des US-amerikanischen Lektors als die hilfreichste Methode empfindet, um herauszufinden, ob Geschichten funktionieren.

  • Newsletter
  • Alle Beiträge

Wie du die Erwartung deiner Leser erfüllst

Der E-Mail Kurs um bessere Geschichten zu schreiben

Erfahre nicht nur, wie man Geschichten schreibt, welche die Anforderung deiner Leser an deine Geschichte erfüllen, sondern erhalte außerdem den PDF-Leitfaden dazu: 7 Schritte, wie du mit dem Lektorat beginnst.

Weitere Beiträge

Dein Kommentar

Kommentare 0


Lerne, wie man Szenen schreibt

Analyse einer Szene

Lerne, wie man perfekte Szenen schreibt. Am Beispiel einer deiner Szenen gebe ich dir Hilfestellungen, wie eine Szene aufgebaut sein muss.

Mehr erfahren

Vor dem Schreiben

Analyse deines Plots

Bevor du Wochen oder Monate ins Schreiben deiner Geschichte investierst, kann ich dir helfen herauszufinden, ob das Gerüst deiner Geschichte hält oder es Verbesserung bedarf.

Mehr erfahren

Nach dem ersten Entwurf

Analyse deines Manuskripts

Dein erster Entwurf ist geschrieben? Mit Hilfe dieses Lektorats analysiere ich deine Geschichte und gebe dir konkretes Feedback, welche Stellen verbessert werden müssen, um die Erwartung der Leser zu erfüllen.

Mehr erfahren