Info
Lektorat anfragenHier klickenLektorat anfragen

Nichts verpassen!
Mitglied werden

Wie kann ich mein Buch veröffentlichen?

Wie kann ich mein Buch vertreiben?

Wo kann ich mein Buch drucken lassen?

Du hast einen Roman geschrieben und überlegst, wie und wo du ihn veröffentlichen kannst? Hier findest du eine Liste von E-Book- und Printanbietern im Vergleich.

 

Wie kann ich mein Buch vertreiben? - Wo kann ich mein Buch drucken lassen?

06. Dez 2018 0

Die Frage, die sich stellt, lautet: Kann ich meine Bücher selbst vertreiben oder sollte ich auf einen E-Book oder Print Distributor zurückgreifen?, der zwar eine Provision von jedem verkauften Buch erhält, mir aber mehr Sicherheit über Preisfestlegung, Aktionen und Reichweite bietet?

 

Wie, wo und mit wem kann ich mein Buch vertreiben.

Ein Vergleich (weitere Vor- und Nachteile unter der Tabelle)

Folgende Tabelle beruht nicht auf Vollständigkeit. Es ist meine alleinige Einschätzung & Auflistung mir relevanter Vor- und Nachteile.

 

Distributor Kosten Rechteabgabe Vertrag Abrechnung Hilfe ISBN Marge Buchdruck Buchhandlung
bookmundo - alle Nutzungsrechte keine Laufzeit und keine Kündigungsfrist ab 10€ mtl., sonst halbjährig Dienstleistungen über Fremdanbieter, sonst eher Tipps 12,75 € 50% ja, ab 1 Exemplar nur "gute" Titel
BookRix - Recht für E-Book Publikation, Nutzungsrecht 2 Wochen Kündigungsfrist  mtl.  Support, Community  kostenlos 70% - -
Books on Demand (BoD)
verschiedene Pakete, E-Book kostenlos, mit Print BoD Classic 19€ einmalig alle Vertriebsrechte keine Laufzeit bei E-Book
mit Print: 1 Jahr, 3 Monate Kündigungsfrist
Quartal sehr umfangreich kostenlos 70% (pro verkauftes / geliehenes E-Book) ja, ab 1 Exemplar über Eintragung in VLB & Barsortiment zum bestellen verfügbar
epubli 14,95€ Recht zur Vervielfältigung und Verbreitung sowie die Nutzungsrechte 5 Tage Kündigungsfrist mtl. persönliche tel. Beratung, Support, Blog im Preis enthalten 70% ja, Print on Demand kostenloser VLB Eintrag
feiyr  9,90€ einmalig alle Vertriebsrechte keine Laufzeit 1. nach 180 Tagen
dann Quartal
 Support kostenlos 90% ja, Kleinauflage zuerst kostenloser VLB Eintrag
neobooks - Vertriebsrecht jederzeit kündbar mtl. Community, Tipps,  Kontakt kostenlos 70% ja, Print on Demand kostenloser VLB Eintrag
Open Publishing - individuell vereinbar individuell vereinbar Quartal überschaubar kostenlos individuell vereinbar ja, Print on Demand -
streetlib - nicht gefunden jederzeit kündbar Quartal Support, Blog kostenlos 60%
eigener Verkauf: 75%
ja, Print on Sale & Print on Demand -
tredition 149,90€ einmalig oder 35 gedruckte Eigenexemplare zum reduzierten Autorenpreis abnehmen keine exklusiven Verwertungsrechte Mindestlaufzeit 1 Jahr, Kündigungsfrist 30 Tage (Ende Monat) tagesaktuelle Einsicht, mtl. ausgezahlt Support, Unterstützung, Hilfestellungen, Videos im Preis enthalten E-Book Handel: 40%, tredition online Shop: 75% ja, Print on Demand Buch überall erhältlich - von Verzeichnissen über Großhändler
twentysix - exklusives Vertriebsrecht keine Mindestvertrags-laufzeit, 30 Tage Kündigungsfrist tagesaktuelle Einsicht, Quartal Support, kostenlos 70% ja, Print on Demand ja
Distributor Kosten Rechteabgabe Vertrag Abrechnung Hilfe ISBN Marge Buchdruck Buchhandlung

 

Meine Anmerkung zu E-Book Distributoren

Die Einteilung ins Bewertungssystem beruht auf meinem eigenen Empfinden.

 

bookmundo

bookmundo.com

Negativ:

  • Keine große Shopauswahl
  • 100% Übertragung von allen Nutzungsrechten
  • keine kostenlose ISBN
  • Webseitentexten erkennt man Übersetzung an
  • Vermittler zu Buchhandlungen (Buchhandel Dtl., Mayersche, + ein paar lokale), aber nur geringe Margen (um die 0,45 Cent - Stand Nov. 2017)

 

BookRix

bookrix.de

Negativ:

  • eigene ISBN mitbringen nicht möglich
  • kein Buchdruck

Positiv:

  • Meta-Daten Optimierung
  • Aktionen für Händler
  • gute Platzierungen von Debüt-Büchern in Kindle Top 100
  • Amazon selbst belieferbar, andere Shops als Paket
  • Abgabe des Nutzungs- und Verbreitungsrecht nur für die Länge der Vertragslaufzeit

 

Books on Demand

bod.de

Negativ:

  • ISBN kostenlos, aber zugeteilt - keine Option für Eintragung eigener ISBN gesehen (Recherche noch erforderlich)
  • man kann ein bei BoD laufendes Buch nicht irgendwo anders als Hörbuch (andere Form als bei BoD angeboten) veröffentlichen
  • lange Kündigungsfrist

Positiv:

  • da BoD der Rechteinhaber des Vertriebsrechts ist, hilft er seinen Autoren bei der Bekämpfung der E-Book-Piraterie
  • Umsätze der Printprodukte aus Buchhandel über Account einsehbar
  • viele kostenlose Zusatzleistungen, oder zum fairen Preis erhältlich
  • Buch wird im VLB gelistet, in Katalogen des Barsortiments und Pflichtexemplare gehen an Dt. Nationalbibliothek
  • Veröffentlichung von Print und E-Book Variante getrennt möglich
  • weites BoD-Vertriebsnetz
  • Aktionspreis über alle Shops einstellbar
  • Bücher sind vorbestellbar
  • Aktion mit Tchibo bis 2021 - günstigere Paketpreise

 

epubli

epubli.de

Positiv:

  • nachträgliche Anpassung des E-Books möglich
  • gedruckte Bücher über Amazon Prime verfügbar
  • Pflichtexemplare gehen an Dt. Nationalbibliothek
  • epubli bietet Buchhändlern einen Rabatt von 30% auf ihre Bestellungen

 

feiyr.com

feiyr.com

Negativ:

  • Auslieferung meiner EPUB-Dateien ohne Kopierschutz (einige Reader unterstützen das DRM-Format nicht)
  • eigene ISBN kann man mitbringen, aber nur für E-Books, Printbücher ISBN wird zugeteilt

Positiv:

  • nach Löschung der Bücher aus allen Stores, kann ich mein Buch woanders neu veröffentlichen
  • Aktionen möglich (wie Gewinnspiele, Promotion)

 

neobooks

neobooks.com

Negativ:

  • bei Preis-Aktionen jedes Update bei ausgewähltem Shop einspielen

Positiv:

  • Möglichkeit Manuskript hochzuladen und von Verlagen gesehen zu werden
  • jederzeit kündbar und Recht zurück an mich
  • hohe Reichweite durch gutes Vertriebsnetz
  • tagesaktuelle Verkaufszahlen
  • volle Freitheit der Shopauswahl
  • Buch wird "bemerkt" und eventuell an Verlag weiterempfohlen
  • Promotionprogramm

 

Open Publishing

openpublishing.com

Negativ:

  • Webseite nicht so reich an Informationen, Regelung meist über "Angebot anfordern" (von Lektorat über Konvertierung der Buchformate zu Cover und Marketing)
  • eher an Verlage gerichtet

 

streetlib.com

streetlib.com

Negativ:

  • Webseite nur auf Englisch und Italienisch

Positiv:

  • Bücher durch eigenen Online-Vertrieb selbst verkaufen (StreetLib Stores)
  • Anbindung zu Google Play Books (SEO Verbesserung)
  • eigene ISBN mibringen

 

tredition

tredition.de

Negativ:

  • keine exklusiven Verwertungsrechte, aber ISBN von tredition darf nicht bei anderen Anbietern verwendet werden

Positiv:

  • verbindet Freiheiten des Self-Publishers mit Vorteilen von Verlagen (aktive Marketingunterstützung für jedes Buch)
  • kostenfreie Beratung
  • Veröffentlichung von E-Book, Paperback und Hardcover
  • Einstellung von Titeln in den Edelweiss-Katalog
  • Buchprüfung vor Veröffentlichung, um Qualität sicherzustellen. Korrekturhinweise werden gegeben
  • Buchsatz Vorlagen zum verwenden oder editieren, kostenfreie E-Book Konvertierung
  • Kostenfreie Rezensionsexemplare für Journalisten, Blogger und Pressevertreter, erhalten Belegexemplare auf Kosten von tredition
  • Veröffentlichung in Buch-Communities wie Lovely books und goodreads
  • Erwähnung in Social Media, Chance auf Wahl zum Buch des Monats oder Amazon Deals
  • Buch überall erhältlich (Großhändler (Barsortimente), Buchhandlungen, Onlinebuchhandel, Bibliotheken und Volltextsuchen, Deutschen Nationalbibliothek, Buchverzeichnisse
  • bei Amazon direkt und als Lagerartikel verfügbar
  • Veröffentlichung mit eigener ISBN möglich

 

twentysix.de

twentysix.de

Negativ:

  • nur ausgewählte Titel erhalten Chance auf Vermarktung

Positiv:

  • Chance von Verlagsgruppe Random House entdeckt zu werden
  • von Jury Nominierung für Buchtrailer oder Autorencoaching möglich
  • kostenlose Qualitätsprüfung
  • Pflichtexemplare an dt. Nationalbibliothek

 

Listung aller Shops, um E-Books einzustellen:

eBook.de, Apple iBooks, Google Play, tolino, Kobo, Amazon, Weltbild, Thalia u.v.m

Nachteil:

  • Preispolitik - bei Aktionen überall ändern
  • Zeitanspruch
  • Abrechnung etc.

 

 

Entscheidung?

Nachdem BoD mein Favorit war, schrecke ich doch vor der langen Kündigungsfrist zurück. Wichtig ist, dass ich mir die Autorenverträge zu jeden meiner Favoriten ansehen muss, weil ich erstens weder zu viele Rechte auf ungeklärte Zeit abgeben möchte, noch Rechte einräume, die zugunsten des Distributors ausgelegt sind.

Neobooks war am Anfang meiner Recherche nicht auf meinem Radar, aber es ist mehr und mehr zu einem Anbieter geworden, den ich stark in Betracht ziehe. (Vor allem, weil sie Print on Demand in ihr Angebot aufgenommen haben). Bei neobooks gilt allerdings noch zu klären, ob ich Bücher auch vorbestellen kann. Das wäre für meinen geplanten Buchlaunch eine wichtige Option, um die Nachfrage an meiner Geschichte schon in der Planung besser einschätzen zu können.

Auch epubli hat mich durch den kostenlosen Leitfaden (Self-Publishing Guide mit über 300 Seiten) sehr überrascht.

Und tredition wuchs mit jeder Seite, die ich in der hauseigenen Broschüre für Autoren las, zu einem meiner Favoriten heran. Natürlich benötigst es hier eine Vorfinanzierung, aber 35 Belegexemplare sind 35 Exemplare, die man verschenken, zu Werbezwecken einsetzen oder individuell an Booktuber und Buchblogger verteilen kann.

 

Nachtrag:

Die liebe Vera Nentwich riet mir dazu, zuerst das E-Book über Amazon direkt und exklusiv für 3 Monate anzubieten. Danach Tolino direkt.
Das heißt, man nimmt erst einmal keinen E-Book Distributoren zur Hilfe. Dann hat man 90% des Marktes und 99% des Umsatzes.

Wenn man sich für einen Distributor entscheidet, sollte Print unabhängig vom E-Book sein. Dann geht Print und E-Book parallel. Evtl. genügt auch KDP-Print.

Links:

Weiterführende Informationen von Vera Nentwich: Das gedruckte Buch - Drucken lassen oder Komplettanbieter

Des Weiteren findet sich auf der Seite von Matthias Matting eine gute Übersicht über die Auszahlung von E-Books.

 
Jeder, der Ergänzungen und Erfahrungen beitragen kann oder versucht, selbst eine Entscheidung zu fällen, bitte nutzt die Kommentarfunktion.

Sagt mir, welche Art des Vergleiches euch noch interessiert, oder wo ihr Vor- und Nachteile ergänzen könnt.
Ich freu mich von euch zu hören



alt
Storyanalyse.de

Melanie Naumann hilft Autoren, ihre Geschichten auf ein neues Level zu heben.

Melanie Naumann schreibt Thriller, studierte Sprache und bildet sich seit 2015 als Lektorin fort. Aus der Liebe zum Lektorat entstand zuerst ein Schreibblog, Ende 2018 dann Storyanalyse.de, um Autoren Hilfestellungen zum Schreiben und Lektorieren ihrer Manuskripte zu geben.

Melanie orientiert sich an den Story Grid Erkenntnissen von Shawn Coyne, da sie die Art des Lektorats des US-amerikanischen Lektors als die hilfreichste Methode empfindet, um herauszufinden, ob Geschichten funktionieren.

  • Der Test
  • Newsletter
  • Alle Beiträge

Mach den Test.

Braucht dein Manuskript die Storyanalyse?

Erfahre, ob das Lektorat nach dem Story Grid das Richtige für dich und dein Manuskript ist.

Einfach kurz Fragebogen ausfüllen, abschicken und du erhältst deine Antwort per E-Mail.

Wie du die Erwartung deiner Leser erfüllst

Der E-Mail Kurs um bessere Geschichten zu schreiben

Erfahre nicht nur, wie man Geschichten schreibt, welche die Anforderung deiner Leser an deine Geschichte erfüllen, sondern erhalte außerdem den PDF-Leitfaden dazu: 7 Schritte, wie du mit dem Lektorat beginnst.

Weitere Beiträge

Dein Kommentar

Kommentare 0


Lerne, wie man Szenen schreibt

Analyse einer Szene

Lerne, wie man perfekte Szenen schreibt. Am Beispiel einer deiner Szenen gebe ich dir Hilfestellungen, wie eine Szene aufgebaut sein muss.

Mehr erfahren

Vor dem Schreiben

Analyse deines Plots

Bevor du Wochen oder Monate ins Schreiben deiner Geschichte investierst, kann ich dir helfen herauszufinden, ob das Gerüst deiner Geschichte hält oder es Verbesserung bedarf.

Mehr erfahren

Nach dem ersten Entwurf

Analyse deines Manuskripts

Dein erster Entwurf ist geschrieben? Mit Hilfe dieses Lektorats analysiere ich deine Geschichte und gebe dir konkretes Feedback, welche Stellen verbessert werden müssen, um die Erwartung der Leser zu erfüllen.

Mehr erfahren